Reisen durch Bali

Bali ist eines der beliebtesten Reiseziele in Indonesien, und das aus gutem Grund. Es ist einfach unglaublich. Die Landschaft ist wunderschön, die Strände (außerhalb von Kuta) sind malerisch, es gibt ausgezeichnete Wandermöglichkeiten, freundliche Einheimische, erstklassige Restaurants und vorallem ist es preiswert. Bali kann einfach alles. Es gibt einen Grund, warum so viele Menschen hierher kommen und nie gehen. Wir verbrachte zwei Monat damit, diese Insel zu erkunden und würden gerne zurückkehren und sie noch einmal erkunden. Wenn du in Betracht ziehst, hierher zu reisen, tu es einfach – du wirst es nicht bereuen. Und wenn du die touristische Südostküste der Insel verlässt, wirst du nicht mehr von Touristenmassen gestört, die sich nie an ihren Bars und Thermen in Ubud und Kuta vorbeiwagen! Dieser Leitfaden zeigt dir, wie du das Beste aus deinem Besuch herausholen kannst.

5 Hervorragende Aktivitäten in Bali:

1. Gibt es heiße Quellen auf Bali?

Es gibt mehrere auf der Insel. Es ist unglaublich energiespendend, in diesen natürlichen Pools zu sitzen, während du die üppige, schöne Landschaft um dich herum genießt. In den nordöstlichen Bergen gibt es einige am Ufer des Batur-Sees. Ein weiterer guter Ort ist Air Banjar, der sich an der Nordküste der Insel bei Lovina befindet.

2. kann man Hindu-Tempel besuchen?

Die Insel Bali ist von Tempeln bedeckt. In jeder Stadt gibt es mindestens drei und sie gelten als die bekanntesten Sehenswürdigkeiten. Die bekanntesten Tempel sind die neun Richtungstempel und der Muttertempel.

3. Mache einen Ausflug nach Nusa Lembongen.

Direkt vor der Küste von Bali gelegen, ist diese kleine Insel eine gute Alternative zu dem Wahnsinn, der auf Bali herrscht. Die Strände sind hier nicht besonders schön, aber Surfen ist wirklich gut, mit einigen der besten Breaks in Bali. Das Tauchen ist auch hier großartig und billiger als auf dem Festland.

4. Lerne die Kultur kennen

Ubud ist das zweitbeliebteste Touristengebiet, aber immer noch der beste Ort, um die balinesische Kultur kennenzulernen. Es gibt eine Reihe schöner Tempel, zahlreiche historische Stätten, Tanzshows und einige der besten Gerichte der Insel.

5. Wanderung auf den Mount Batur

Viele Reisende wandern diesen 1.700 Meter hohen Vulkan hinauf, um die weiten Aussichten und den atemberaubenden Sonnenaufgang zu genießen. Der Aufstieg dauert nur ein paar Stunden, und es gibt viele Führer, die den Weg weisen. Erwarte ca, zwischen 300.000-400.000 IDR für einen Führer zu zahlen, obwohl du einen mit einer kleinen Gruppe teilen kannst.

Weitere Must-Do’s:

1. Mache ein paar Abenteuersportarten

Es gibt viele abenteuerliche Aktivitäten zu tun. Du kannst Bungeejumping, Gleitschirmfliegen, Wandern, Mountainbiken, Reiten, Dschungeltrekking und sogar Flying fox von Baumwipfeln machen. Die Preise werden variieren, obwohl sie alle recht erschwinglich sind. Bungee Jumping zum Beispiel beträgt knapp 1.000.000 IDR, während ein Tandemflug etwa 1.300.000 IDR beträgt.

2. Tauchen und Schnorcheln

Während Schnorcheln hier immer eine Option ist, ist Bali am beliebtesten für seine phänomenalen Tauchplätze. Die Riffe hier sind wunderschön und es gibt eine erstaunliche Vielfalt an Fischen zu sehen. Das Wrack eines US-Frachtschiffes, Liberty, ist ein sehr empfehlenswerter Ort. Die Preise sind unterschiedlich, aber man kann davon ausgehen, dass man für einen Zwei-Tank-Tauchgang mindestens 2.000.000 IDR bezahlen muss.

3. Spa

Bali ist der perfekte Ort, um wieder Energie zu tanken, indem du dich verwöhnen lässt und Stress und Spannungen löst. Die balinesische Massage ist eine der entspannendsten der Welt, und es gibt eine Reihe von balinesischen Spa-Behandlungen, bei denen verschiedene Kräuter und Gewürze verwendet werden. Die Preise variieren je nachdem, was du kaufst, aber erwarte, dass du mindestens 275.000 IDR für eine Behandlung zahlst.

4. Feiern in Kuta

Kuta ist so etwas wie das Tijuana von Bali. Die Straßen sind hier schmal und es gibt Hunderte von Ständen, die gefälschte Marken-Teile und Souvenirs verkaufen. Es gibt viele Hostels und viele Bars, die sich an das jüngere Backpacker-Publikum anpassen. Wenn du Party machen willst, ist dies der beste Ort auf der Insel, um dies zu tun.

5. Delphine beobachten

Es gibt verschiedene Unternehmen, die Bootsausflüge bei Sonnenaufgang anbieten – und du wirst wahrscheinlich in jedem Hotel, in dem du übernachtest, von ihnen hören. Es ist etwa ein zweistündiger Ausflug und es ist am besten, sich am Vortag ein Ticket zu besorgen. Gehe davon aus, dass du etwa 800.000 IDR für Erwachsene und 560.000 IDR für Kinder bezahlen musst.

6. Affen beobachten

In Ubud kannst du den Ubud Monkey Forest besuchen, ein Naturschutzgebiet und ein heiliges Gebiet mit Tempeln. Es ist sehr touristisch, und viele Leute brechen die Regeln und füttern die Affen, was ihnen schlechte Gewohnheiten lehrt, also tue das nicht! Dennoch ist es spannend, all die lang schwanzigen Makaken zu beobachten, die herumlaufen und miteinander spielen. Der Eintritt beträgt 40.000 IDR für Erwachsene.

7. Büffel-Rennen

Die Chancen stehen gut, dass du nach ein paar Tagen in Bali gesehen hast, wie die Wasserbüffel auf den verschiedenen Feldern arbeiten. In Negara fahren Einheimische auf Streitwagen jeden zweiten Sonntag von Juli bis Oktober von Büffeln gezogen. Negara ist ein wenig abgelegen und die Rennen finden um 7 Uhr morgens statt, also solltest du wahrscheinlich eine Unterkunft für die Nacht davor organisieren.

8. Der Muttertempel

Pura Besakih ist ein Tempel auf dem heiligen Berg Agung, einem aktiven Vulkan. Der Aufstieg wird mehrere Stunden dauern, und die meisten Leute organisieren dies als Tour, da man ein Fahrzeug benötigt, um den Wanderweg zu erreichen. Die Preise beginnen bei etwa 400.000 IDR pro Person. Da es sich um einen heiligen Berg handelt, kann das Klettern zu bestimmten Zeiten des Jahres verboten sein.

9. Yoga- Paradies Bali

Es gibt unzählige Weltklasse-Yoga-Retreatzentren auf ganz Bali, die sowohl Einzelunterricht als auch mehrtägige Retreats anbieten. Wenn du dich erholen willst, in Not bist und gesund bleiben willst, ist dies ein großartiger Ort, um es zu tun!

Kosten für Unterkünfte:

Billige Pensionen und Hostels kosten in der Regel etwa 120.000-200.000 IDR pro Nacht. Die meisten Herbergen bieten keine Privatzimmer an, obwohl kostenloses WLAN und kostenloses Frühstück im Allgemeinen inbegriffen sind. Du kannst dein Hostel über Hostelworld buchen. Bali hat einige der teuersten Hotels der Welt, viele davon kosten über 13.000.000. IDR pro Nacht. Wenn du ein preiswertes Hotel suchst, solltest du etwa 300.000-700.000 IDR pro Nacht für ein Doppelzimmer einplanen. Dazu gehören in der Regel kostenloses WiFi und Frühstück. Für ein Hotel mit Pool solltestdu mindestens 550.000 IDR pro Nacht mitbringen. Verwende Booking.com, da sie immer die günstigsten Tarife anbieten. Airbnb ist in der Region verfügbar, mit Preisen ab ca. 150.000 IDR pro Nacht für ein Mehrbettzimmer. Wenn du ein ganzes Haus oder eine ganze Wohnung buchen möchtest, rechne damit, dass die Preise bei 350.000 IDR pro Nacht beginnen.

Kosten für Lebensmittel:

Lokale Lebensmittel sind extrem billig, normalerweise unter 10.000 IDR für Straßennahrung. Eine einfache lokale Mahlzeit wird etwa 15.000 IDR kosten. Westliche Lebensmittel sind viel teurer, aber mit rund 125.000 IDR immer noch bezahlbar. Fast Food wird etwa 60.000 IDR kosten, während ein Bier an der Bar etwa 23.000 IDR ausmachen wird. Eine Flasche Wasser wird unter 5.000 IDR liegen. Wenn du vorhast, deine eigenen Mahlzeiten zu kochen, kostet eine Woche Lebensmittel zwischen 275.000-400.000 IDR. Achte darauf, sich an die lokalen Lebensmittel zu halten, da importierte Lebensmittel wie Wein, Käse, Huhn und Rindfleisch super teuer sind. Wenn du sie oft kaufst, ruinierst du dein Portemonnaie.

Kosten für den Transport:

Der Transport rund um Bali ist sehr günstig. Du kannst Taxis für etwa 65.000 IDR und private Minivans auf der ganzen Insel für etwa 200.000 IDR bekommen. Flüge von Bali nach fast ganz Asien und Australien gibt es für nur 1.000.000 IDR, in einer Richtung. Auf der ganzen Insel können Roller für nur 135.000 IDR gemietet werden. Es können auch Fahrräder gemietet werden, die in der Regel etwa 60.000 IDR pro Tag für ein Basisfahrrad kosten.

Kosten der Aktivitäten:

Die meisten Menschen auf Bali gehen surfen, eine Tanzshow besuchen oder ein paar Berge wandern. Die Mehrzahl dieser Aktivitäten kostet zwischen 135.000 und 350.000 IDR. Die berühmte Wanderung auf den Berg Batur kostet je nach Unternehmen zwischen 300.000-800.000 IDR (Du kannst diese Kosten in der Regel auf eine kleine Gruppe aufteilen). Tauchen, Bungeejumping und Paragliding kosten zwischen 1.000.000-2.000.000 IDR pro Person und Aktivität. Eine geführte Besichtigung des Muttertempels wird zwischen 400.000-1.000.000 IDR kosten. Yoga-Retreats beginnen bei 400.000 IDR

Tipps zum Sparen:

Iss das lokale Essen:

Für rund 7.000 IDRs kannst du leckere lokale Gerichte mitnehmen. Bleibe weit weg von den westlichen Restaurants, wenn du Geld sparen und die lokale Küche erleben willst!

Schnäppchen:

Nichts ist in Indonesien jemals so teuer wie bei uns. Schnäppchen machen und oft verhandeln ist die Devise! Bezahle niemals den ersten Preis, der dir angeboten wird.

Richtung Norden:

Die südliche Gegend von Bali (Kuta, Ubud, Seminyak, etc.) ist der beliebteste und teuerste Teil der Insel. Wenn du zu den Stränden im Norden oder Nordosten von Bali gehst, wirst du feststellen, dass die Preise etwa die Hälfte der Kosten ausmachen und du wirst bessere Angebote für Unterkünfte finden können.

Mitfahrgelegenheiten:

Uber ist viel billiger als Taxis und ist der beste Weg, um in einer Stadt zu reisen, wenn du nicht auf einen Bus warten oder ein Taxi bezahlen willst. Uber ist eine Plattform auf der du Mitfahrer anwerben kannst, und selbst den Luxus des Mitgenommenwerdens genießen kannst.

Have a good trip!!